Römerkastell

Stuttgart

Von 90 n. Chr. bis ins Jahr 1993 befindet sich das Areal in Händen des Militärs. Zuletzt wurde 1904 eine Reiterkaserne errichtet, deren Gebäude zunächst durch die deutschen Armeen und von 1945 bis 1993 durch amerikanische Einheiten genutzt waren. Ensemble, Freianlagen und alle Bauten stehen unter strengem Denkmalschutz. 
Seit 2010 wird die heute Römerkastell genannte Anlage zum Stadtteilzentrum mit Büro, Geschäfts und Dienstleistungsflächen umgebaut und um einen Lebensmittelmarkt im Innenhof ergänzt. 

Bauherr MKM Römerkastell GmbH & Co. KG Realisierung 2012 - 2017