Wohn- und Geschäftshaus "Eisenbahnstraße"

Fellbach

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit 35 Wohneinheiten und Fahrradparkhaus

Die Grundrisstypologie besteht aus wirtschaftlichen 4-Spännern (3/1/1/3) mit Ausrichtung nach Süden. Die Grundrissstruktur berücksichtigt den Schalleintrag der Bahn. Die Aufenthaltsräume sind im wesentlichen nach Süden, zu der Lärm abgewandten Seite orientiert. Aufenthaltsräume die zu der Lärmquelle Bahn orientiert sind, werden über verglaste Wintergärten - als Lärmpuffer - belichtet und belüftet

Fahrradparkhaus „Rad-Station“
Abstellmöglichkeiten für ca. 110 Fahrräder auf 160qm personell betreut.

Öffentliche Einrichtungen
Alle öffentlichen Nutzungen werden über den Überdachten Vorbereich an der Nord-Ost-Ecke des Gebäudes erschlossen. Der Eingang orientiert sich zum Bahnhofsplatz und zur Bahn und ist dadurch leicht erkennbar.
Volkshochschule, Jugendkunstschule, Jugendtechnikschule: Fläche ca. 1600qm

Büro
Auf ca. 300 qm wird ein Notariat mit 5 Büros geplant. Der Zugang zum Notariat im ersten Obergeschoss erfolgt über den überdachten Vorbereich an der Nord-Ost-Ecke. Aus wirtschaftlichen Gründen wird das Notariat sowie die sich darüber befindlichen Wohnungen über ein Treppenhaus erschlossen.

Wohnungen
Mit einer Wohnfläche von ca. 2.570qm werden 35 Wohnungen als Geförderte Sozialmietwohnungen realisiert.

IWS ImmobilienAward 2019

 

Bauherr Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH Realisierung 2015 - 2018