Schlosshotel Monrepos

Ludwigsburg

'Monrepos' ist ein Seeschloss in Ludwigsburg und die gesamte Domäne ist noch heute im Besitz der herzöglichen Familie. In unmittelbarer Nähe des Sees wurde in den Jahren 1967 bis 1969 das Schlosshotel 'Monrepos' gebaut und 1975 erweitert.
Die Architektur als geradliniger Baukörper mit Flachdach steht im Kontrast zur barocken Gesamtanlage.
Nach einem Pächterwechsel wurde das in die Jahre gekommene Hotel von Grund auf saniert und modernisiert, 77 Zimmer und 2 Suiten komplett neu gestaltet sowie der Brandschutz aktualisiert.
Alle Zimmer wurden mit raumhohen Fenstern und kleinen Balkonen mit Glasbrüstungen konzipiert, um die einzigartige Parklandschaft voll geniessen zu können.
Reduzierte Farben, klare Linien, helle transparente Bäder beherrschen die Gestaltung, ein modernisierter Spa-Bereich, ein Fitnessraum sowie ein zusätzlicher großer Tagungsraum bringen die kubische Architektur zur Geltung und verbinden die Gebäudestruktur mit der Inneneinrichtung.

Bauherr Hofkammer des Hauses Württemberg Realisierung 2015 - 0