Gesundheitszentrum

Mössingen

Das Gesundheitszentrum zeigt sich als 4 geschossiger Baukörper im neuen Stadtzentrum von Mössingen.
Die polygonale Form des Gebäudes orientiert sich an Bahnhofstraße, Breitestraße und Grasshoppersstraße. Als wichtige städtebauliche Komponente bildet die Nordfassade zur Bahnhofstraße die Raumkante des neuen öffentlichen Platzes.
Der Platz orientiert sich zur Bahnhofstraße und bildet das Bindeglied zur Stadt. Der Haupteingang des Gesundheitszentrums erfolgt über den Platz. Ein Café mit Bäckerei sowie Einzelhandelsflächen  ergänzen das Erdgeschoss und beleben den Platz.
Vom Haupteingang aus empfängt ein Atrium mit natürlichem Tageslicht die Besucher, bietet patientenfreundliche Orientierung und garantiert kurze barrierefreie Wege. Die innere vertikale Erschließung erfolgt über zwei Treppenhäuser und zwei Personenaufzüge. Für Liegendpatienten ist ein größerer Aufzug am östlichen Eingang vorgesehen.
In den Obergeschossen erreicht man Praxis- und Büroflächen unterschiedlicher Größe  über die umlaufenden Galerien im Atrium. Das Dachgeschoss beinhaltet eine Klinik mit OP-Bereich.
Die Fassade der obersten Etage ist zurückversetzt und bietet Platz für zwei nach Süden orientierte Dachterrassen mit einzigartigem Blick auf die Hänge der schwäbischen Alb.

Bauherr Kreisbaugesellschaft Tübingen mbH Realisierung 2014 - 2016